Kursprogramm
/ Kursdetails

Optimierte Kunstgelenke - Probleme, Patientenzufriedenheit und Verbesserungsmöglichkeiten in der Kunstgelenkversorgung von Hüft- und Kniegelenk


Kursnummer Y2002
Beginn Do., 08.11.2018, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. med. Boris Baron von Engelhardt
Kursort
Die Hüfte und das Knie gehören zu den am stärksten belasteten Gelenken des Menschen. Bei jedem dritten Bundesbürger kommt es im Verlauf des Lebens zu Gelenkschäden. Fortgeschrittene Arthrosen können die Lebensqualität der Patienten beeinträchtigen. Betroffene haben oft einen langen Leidensweg mit Verletzungen und Eingriffen hinter sich, bis sie sich zu einer Kunstgelenkversorgung entschließen.
Diese ist in Händen von erfahrenen Endoprothetikern eine der erfolgreichsten und sichersten Operationen der letzten Jahrzehnte. Die Klinik für Orthopädie am St. Josefs-Hospital Cloppenburg ist ein zertifiziertes Endoprothetikzentrum. Auch besonders schwerwiegende und komplexe Fälle werden hier versorgt.
Dr. med. Boris Baron von Engelhardt, Leiter und Senior-Hauptoperateur des zertifizierten EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung (EPZmax), erläutert anschaulich die verschiedenen Möglichkeiten der Versorgung mit einem Kunstgelenk für Hüfte oder Knie.

Eine Anmeldung ist erforderlich.




Datum
08.11.2018
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Altes Stadttor 16, 49661 Cloppenburg


Volkshochschule Cloppenburg e.V.

Altes Stadttor 16 | 49661 Cloppenburg
04471 / 94690
04471 / 946930
vhs@vhs-cloppenburg.de

Anmeldung & Information

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr
Montag bis Mittwoch von 13:00 bis 17:00
Donnerstag von 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 9:00 - 13:00