Detailansicht

Lehrgangsabschluss: Schulbegleiterinnen erhalten Zertifikat

„Eine tolle Erfahrung!“

Elf Frauen haben sich in der Volkshochschule auf die Aufgabe vorbereitet, SchülerInnen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen den Besuch einer Regelschule zu ermöglichen.

Im Lehrgang ging es zunächst allgemein um pädagogische Grundlagen der kindlichen Entwicklung bis hin zum Jugendalter, sowie Integration und Inklusion. Spezielles Wissen wurde für verschiedene Formen der Beeinträchtigung vermittelt: Was hilft gehörlosen oder sehbehinderten Menschen am meisten? Wie lässt sich die motorische und geistige Entwicklung unterstützen? Die Kenntnis über bestimmte Krankheitsbilder von ADHS bis Autismus und pflegerische Grundlagen gehören dazu. Schulbegleitungen lernen eine große Vielfalt an Methoden und Instrumenten kennen, um dem Kind einerseits eine Unterstützung zu bieten, aber vor allem die Selbstständigkeit zu fördern.

Dazu gehört auch viel Wissen über das Umfeld Schule, von der Zusammenarbeit mit Lehrern und Eltern bis zu rechtlichen Fragen.

„Eine tolle Erfahrung!“, sagen die elf Frauen zum Ende des Lehrganges mit 133 Unterrichtsstunden. Einige Frauen arbeiten bereits als Schulbegleiterinnen. Der Lehrgang „Qualifizierung zur Schulbegleitung“ wurde in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Cloppenburg e.V. durchgeführt.

Ein neuer Lehrgang ist in Planung. Nähere Informationen erteilt Ulla Meyer-Burke unter Telefon 04471 9469 20 oder E-Mail: meyer-burke@vhs-cloppenburg.de

Foto: VHS

Herzlichen Glückwunsch!
Zurück

Volkshochschule Cloppenburg e.V.

Altes Stadttor 16 | 49661 Cloppenburg
04471 / 94690
04471 / 946930
vhs@vhs-cloppenburg.de

Anmeldung & Information

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr
Montag bis Mittwoch von 13:00 bis 17:00
Donnerstag von 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 9:00 - 13:00