Detailansicht

Neues Projekt "Rolle vorwärts"

Cloppenburger Unternehmen machen „Rolle vorwärts“ Kooperationsprojekt mit Kreishandwerkerschaft und VHS steht in den Startlöchern

„Rolle vorwärts“ beschreibt nicht nur eine vielen bekannte Turnübung, sondern auch das von Katrin Thoben (Willkommenslotse KHS CLP) und Jennifer Ferber (Überbetriebliche Integrationsmoderatorin VHS CLP) konzipierte gleichnamige Projekt. Fünf innovative Unternehmen aus Cloppenburg bieten fünf jungen Menschen mit Fluchterfahrung die Möglichkeit, im Rotationsverfahren jeweils zwei Wochen ein Praktikum in ihren Betrieben zu absolvieren. Zusammengefasst bedeutet das 25 Praktika und der Einblick in  12 unterschiedliche Ausbildungsberufe aus den Bereichen Handwerk und Garten- und Landschaftsbau. Ziel aller Beteiligten ist, am Ende der Praktikumsphase jeweils mindestens einem der Teilnehmer einen Ausbildungs- / Einstiegsqualifizierungsplatz oder ein Beschäftigungsverhältnis offerieren zu können.

Die Praktika werden von der Agentur für Arbeit und dem JobCenter Vechta/Cloppenburg finanziert und im Rahmen einer MAG (Maßnahme zur Aktivierung und Eingliederung) ermöglicht. Koordiniert und betreut werden Unternehmen und Teilnehmer von den Ideengeberinnen Katrin Thoben und Jennifer Ferber.

Am Donnerstag den 15.03.2018 wurden die teilnehmenden Unternehmen zu einer „Unternehmensrunde“ in die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg geladen. Es wurde gefachsimpelt, der Praktikumsablauf ausgestaltet (wann startet wer wo) und die Teilnehmerprofile vorgestellt. Der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit stand ebenfalls den Unternehmensvertretern für Fragen zu Verfügung und hat über Fördermöglichkeiten im Anschluss des Projektes aufgeklärt.

Weiterer Gast der Unternehmensrunde war Herr Martin Vahl vom Nieders. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung aus Hannover. Das Ministerium fördert unter Anderem das Projekt Überbetrieblicher Integrationsmoderator welchem Frau Jennifer Ferber angehört. Herr Vahl lobte das Projekt und auch das Engagement der Unternehmen zugleich galt seinem Interesse aber auch die Motivation der Unternehmen. „Warum machen Sie das?“ so Herr Vahl an die Unternehmer. Die Unternehmensvertreter sind sich mit ihrer Antwort einig: „Eine Ausbildung im Handwerk oder auch anderen praktisch orientierten Berufen ist mittlerweile nicht mehr so hoch im Kurs bei jungen Leuten wie früher und für uns ist es einfach eine weitere Option die wir nicht ungenutzt lassen möchten um unseren Nachwuchs an Fachkräften zu sichern“, so Josef Meyer von der Firma Sieverding aus Cappeln. Herr Rücker von Firma Wessendorf in Cloppenburg nutzt dieses und andere Projekte als Multiplikator, um Werbung für die Branche und die Ausbildung in ihrem Unternehmen zu machen. „Zuwanderung ist großes Thema und auch wir als Unternehmen sehen unseren Auftrag darin uns dieser Personengruppe zu öffnen und Perspektiven zu bieten, denn der demographische Wandel lässt sich nicht von der Hand weisen.  Um dem zu begegnen brauchen wir jeden gescheiten Kopf“, erläutert Ralf Sperveslage von Firma Lumberg aus Cloppenburg. Als weitere Unternehmen engagieren sich in dem Projekt „Rolle vorwärts“ die Firmen aumann:grün AG und August Bruns Landmaschinen GmbH. Die Praktikumsphase startet ab dem 09.04.18. Über jede „Rolle Vorwärts“ und den Verlauf des Projektes wird regelmäßig berichtet.

Foto: Kreishandwerkerschaft

 

Publikationshinweis: Das Programm „Willkommenslotse“ ist eine Ergänzung zum Programm „Passgenaue Besetzung“ und wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) koordiniert.

 

Projekt: „Überbetriebliche Integrationsmoderatorinnen und Integrationsmoderatoren“
Gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 

im Rahmen der Fachkräfteinitiative Niedersachsen

 

 

 

"Rolle vorwärts" Projekt der Kreishandwerkerschaft und VHS Cloppenburg
Teilnehmende der Unternehmerrunde
Zurück

Volkshochschule Cloppenburg e.V.

Altes Stadttor 16 | 49661 Cloppenburg
04471 / 94690
04471 / 946930
vhs@vhs-cloppenburg.de

Anmeldung & Information

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr
Montag bis Mittwoch von 13:00 bis 17:00
Donnerstag von 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 9:00 - 15:00