Detailansicht

Gesprächsrunde zwischen Bewohnern des Pius Stiftes und eines Sprachkurses der VHS Cloppenburg

Sprache lernt man vor allem durch Sprechen. Das wissen auch die Teilnehmenden der Berufssprachkurse in der Volkshochschule für den Landkreis Cloppenburg.
Sie kommen aus verschiedenen Ländern und haben in Deutschland doch ein gleiches Ziel – die deutsche Sprache immer besser zu sprechen und in Deutschland zu arbeiten. Dazu  wünschen sie sich mehr Gelegenheiten, ihre Sprachkenntnisse im Alltag zu erproben, als Ergänzung zum Vokabeln „pauken“ und zu trockenen Grammatikregeln.
Da einige Teilnehmende, die seit Januar im Berufssprachkurs auf das Erreichen des B2-Sprachniveas hinarbeiten, gerne auch im Bereich Pflege arbeiten möchten, entstand die Idee, sich mit BewohnerInnen des Altenheimes St. Pius-Stift zu verabreden. VHS-Fachbereichsleiterin Anja Block und Ute Reckemeyer vom St. Pius-Stift organisierten gerne ein Treffen, das an einem Donnerstagvormittag im Juni stattfand.

Kaum angekommen, steckten die acht BesucherInnen mit den BewohnerInnen des Altenheims schon die Köpfe zusammen. Bei Kaffee und Keksen erzählten sie sich gegenseitig aus ihrem Leben und fanden schnell Gemeinsamkeiten – eine Fluchterfahrung haben auch die Menschen im Pius-Stift zum Teil hinter sich. Die Stunde regen Austausches wurde nicht langweilig, alle Beteiligten freuen sich auf eine Fortsetzung.

 

Fotos: Anja Block, VHS

Zurück

Volkshochschule Cloppenburg e.V.

Altes Stadttor 16 | 49661 Cloppenburg
04471 / 94690
04471 / 946930
vhs@vhs-cloppenburg.de

Anmeldung & Information

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr
Montag bis Mittwoch von 13:00 bis 17:00
Donnerstag von 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 9:00 - 13:00